Lehrlinge feilen an ihrer Ausbildung für digitale Technologien

Das Projekt der KinderUni OÖ und NATURE OF INNOVATION für Lehrlinge war ein voller Erfolg.

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Die Digitalisierung der Produktion schreitet unaufhaltsam voran. Der Technologiewandel ist auch für die Aus- und Weiterbildung in der Industrie eine enorme Herausforderung. Einen mutigen Schritt geht das Ausbildungszentrum von MAN Steyr: Es lässt die eigenen Lehrlinge an den Modulen feilen, die für die Ausbildung rund um 3D-Technologien und 3D-Druck nötig sind.

Vier Tage lang haben sich insgesamt 15 Lehrlinge unterschiedlichster Berufe des MAN Ausbildungszentrums in einem sogenannten Young Designers Workshop den Kopf darüber zerbrochen, wie ein Ausbildungsmodul für digitale Technologien aussehen soll. Das Projekt „Digitale Technologien als modulares Ausbildungskonzept“ wurde vom Innovationsprojekt NOI – NATURE OF INNOVATION initiiert und von der KinderUni OÖ im Projekt Young Designers durchgeführt. Die Leitung des nach der Methode des Design Thinkings ausgerichteten Workshops erfolgte durch ein Team des LOGISTIKUM der Fachhochschule Oberösterreich Campus Steyr.

Den ersten Tag des Workshops verbrachten die Lehrlinge im Technology Lab des Steyrer Forschungsunternehmens PROFACTOR. Der Stand der Technik und die Visionen der Wissenschaft zur digitalen Fabrik sollten den Lehrlingen Impulse für den weiteren Verlauf des Projekts geben.

Die Ergebnisse dieses Young Designer-Workshops werden im Rahmen der FH Steyr – Hörsaal MAN). Natürlich wird auch eine Umsetzung der Ideen angestrebt, auch dafür gibt es eine Unterstützung von NOI.

 

Statements
Andreas Kupfer, Projektleiter NOI: „Es war uns wichtig, dass NOI – NATURE OF INNOVATION auch junge Leute – Lehrlinge und Schüler –  in die Entwicklung von Innovationen miteinbezieht. Das Engagement und die Zielgerichtetheit und die Offenheit der Lehrlinge des Ausbildungszentrums von MAN lässt uns staunen und zeigt, das unser Konzept am Puls der Zeit ist. Wichtig ist nun auch die Umsetzung einer Vielzahl der Ideen die entwickelt wurden – das möchten wir auch gerne unterstützen.“

 

Michael Plasch, FH Oberösterreich, Workshopleiter: „Wir sind überrascht, wie präzise die Lehrlinge ihre Vorstellungen für ein neues Ausbildungsmodul definiert haben. Sie haben konkrete Vorstellungen, wie die Inhalte aussehen sollen, welche Dauer und welche Struktur so ein Modul haben soll.“

 

Birgit Pfefferl, MAN Steyr, Unternehmenskommunikation: „Mit diesem Young Designer Workshop haben wir ein Experiment gewagt und wir sind positiv überrascht worden. Sowohl die Ergebnisse als auch die Präsentationen waren beeindruckend. Wir können stolz sein auf unsere Lehrlinge.“

 

Alois Dürnberger, MAN Steyr, Leiter des MAN Ausbildungszentrums: „Das 3D-Technologien für die Ausbildung immer relevanter werden, steht außer Frage. Die Lehrlinge haben konkrete Vorstellungen davon, was sie lernen wollen und was sie lernen müssen, um für die Fabrik der Zukunft gerüstet zu sein. Das sind wertvolle Inputs für die Erstellung des nächsten Ausbildungsplans.“

 

 

 

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.