P17 Adlwang

Wie könnte der älteste Kirtag Oberösterreichs mit einem regionalen und innovativen Angebot weiterentwickelt werden?

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

P17 Adlwang

Thema: Adlwanger Kirtag / Regionsmarkt
Fragestellung: Wie könnte der älteste Kirtag Oberösterreichs mit einem regionalen und innovativen Angebot weiterentwickelt werden?
Zeitraum: Juni 2018 bis Jänner 2019
Projektträger: Gemeinde Adlwang, Dorfentwicklungsverein Adlwang
Hauptmoderation: Eva Seebacher
Region(en): Traunviertler Alpenvorland
Beteiligte: 36 Personen
Veranstaltungen: 4

Kurzzusammenfassung

Entwicklung von Gestaltungsmaßnahmen im Ortszentrum und für den ältesten Kirtag Oberösterreichs. Ergebnis: Projekt Masterplan Ortsmitte startet im Juni 2019 (Gemeinderatsbeschluss und Zusage DOSTE bereits vorhanden).

  • Masterplan Ortsmitte Adlwang
  • Möbel- und Gestaltungsentwürfe
  • Genuss-Tor: Portal-Lösung

 

Projektbeschreibung

Aus dem Dorfentwicklungsverein „Lebenswertes Adlwang“ entstand 2017 die Initiative „Ernährungsräte“, die sich zum Ziel setzt, den Kontakt zwischen den DirektvermarkterInnen und den KonsumentInnen zu verbessern. Die Ernährungsräte haben auch die Idee entwickelt, das Marktgeschehen anlässlich der „Goldenen Samstagnächte“ im Ortszentrum rund um die Kirche umzugestalten und für regionale VermarkterInnen zur Verfügung zu stellen. Neben diesem Angebot könnten auch weitere Veranstaltungen und Projekte zum Themenkreis entwickelt werden. Zur Entwicklung eines Konzepts wurde der NOI Prozess in Adlwang initiiert.

Der erste Workshop fand am 26. Juni 2018 in Adlwang, zum ersten Kennenlernen der Projektidee und der Vorgehensweise, statt. Der zweite Workshop fand am 19. September 2018 statt. Ziel dieses Workshops war es, die Befragungen an den Kirtagwochenenden vorzubereiten. Der dritte Workshop am 5. November 2018 diente dazu, die gewonnenen Erkenntnisse zu sammeln, zu fokussieren und Ideen zu entwickeln.
Der vierte Workshop fand am 8. Jänner im Holzhaus E1NS statt. Die TeilnehmerInnen stellten ihre Lösungen zur Belebung des Kirchenplatzes am Kirtag und an ausgewählten weiteren Tagen des Jahres prototypisch dar.

Ergebnisse

Folgende Aspekte können dabei als Gemeinsamkeit herauskristallisiert werden: (Genuss-)Tor, Bewerbung der AustellerInnen, Wegweiser zur Kirche, multifunktionale Säule mit Ausschankmöglichkeit, Verweilzonen ohne Konsumzwang, Kinderzone, Zone mit Workshops, Überdachung, Info-Point / Anlaufstelle, „Wohnzimmer im Freien“, mobiles System, aber auch fixe Elemente, ev. Ausweitung auf weitere Märkte (z.B. Ostermarkt).

Die Gemeinde Adlwang beabsichtigt nun in einem Bürgerbeteiligungsprozess nicht nur den Kirchenplatz neu zu planen, sondern einen Masterplan für die Gestaltung des Ortszentrums zu erstellen und bis 2021 auch erste konkrete Umsetzungen zu realisieren.

 

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.
Projektstart
Juni 2018
Kontakt
Das Projektteam ist bereits vollzählig!

Vielen Dank für die zahlreiche Anmeldungen.
Die Teilnehmer wurden rechtzeitig vor dem Projektstart verständigt.