P26 Demenz- orchester

YOUNG DESIGNERS

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

P26 YOUNG DESIGNER – Das Demenzorchester

Thema: Demenz als gesamtgesellschaftliche Verantwortung
Fragestellung: Wie kann man für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen die gesellschaftliche Teilhabe verbessern? sowie
Wie kann die positive Wirkung der Natur für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen genutzt werden?
Zeitraum: Februar 2019
Projektträger: Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Steyr – Kirchdorf
Hauptmoderation: Viktoria Templ
TeilnehmerInnen: Gesundheits- und Krankenpflegeschule Steyr; LWBFS Kleinraming
Beteiligte: 24 Personen (Gesundheits- und Krankenpflegeschule); 25 Personen (Kleinraming)
Veranstaltungen: 3

Projektbeschreibung

Die SchülerInnen des Lehrgangs 83 der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Steyr befassten sich in einem zweitägigen Spint-Workshop am 22. und 23. Februar 2019 mit der Fragestellung, wie man die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen fördern kann.
Auch die SchülerInnen der LWBFS Kleinraming haben sich in einem Sprint-Workshop-Tag mit dem Thema Demenz auseinandergesetzt und sich die Frage gestellt, wie die positive Wirkung der Natur für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen genutzt werden kann.
Der positive Einfluss der Natur auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen steht außer Frage und lässt sich auch auf Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen übertragen. Die Herausforderung und zugleich das primäre Ziel des NOI Projekts Natur & Demenz besteht darin, Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen die Natur zugänglich zu machen.

In beiden Young Designer-Kursen entstanden Prototypen, die das Ziel verfolgen, die Lebensqualität der Menschen mit Demenz zu verbessern.
Die Prototypen wurden gemeinsam mit den erwachsenen Workshop-TeilnehmerInnen (https://www.nature-of-innovation.com/projekte/demenzorchester/) bei der Projektabschlussfeier am 12. April 2019 im Dominikanerhaus Steyr präsentiert.

Ergebnisse

Es entstanden innovative nutzerorientierte Prototypen, die hohes Umsetzungspotential haben.

Prototypen der Gesundheits- und Krankenpflegeschule

Prototyp 1: Freiraum Demenz

Ein flexibles Come-Together-Format für Personen, die am Thema Demenz interessiert sind und sich in offener Atmosphäre über die Thematik austauschen wollen. So entstehen ein Netzwerk, Enttabuisierung und Imagepolitur für das Thema Demenz und die Betroffenen.

Prototyp 2: Young Meets Old oder Das verwirrte Krokodil

Ein Konzept, das Kindergartenkinder, SchülerInnen der Gesundheits- und Krankenpflegeschule und Personen aus Altersheimen zusammenbringt und spielerisch und offen mit dem Thema Demenz agiert.

Prototyp 3: Pimp my Life Bus

Ein mobiler Maker Space für Menschen mit Demenz. Er ist Tischlerei, Malerwerkstätte, Küche, … und ermöglicht den Betroffenen wohnortnah ihre Hobbies auszuüben.

Prototyp 4: Demenz ist leiwaund

Die Homepage und APP versucht das Thema Demenz für alle Interessierten auf eine hippe, proaktive und einladende Art und Weise darzustellen. Hier findet man unter anderem Angebote wie eine Demenzdisco oder interessante Interviews mit Menschen mit Demenz.

Prototyp 5: Events mit Demenz

Eine Eventmanagementagentur, die sich auf Events für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen spezialisiert. Alten- und Pflegeheime, Gemeinden, Vereine, Familien, usw. können aus einer großen Vielfalt an Events aussuchen.

 

Prototypen der LWBFS Kleinraming

Prototyp 1: Naturwelt

Eine mobile und flexible Naturwelt, welche die Natur direkt zu den Menschen mit Demenz bringt.

Prototyp 2: Erinnerungsteich

Ein Erinnerungsteich, der orientiert an den Bedürfnissen von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen zum Schwimmen, Fischen, Bootfahren, usw. einlädt. Wobei der Teich auch für anderen Personen zugänglich ist und somit Begegnungen ermöglicht.

Prototyp 3: Altenheim meets Tierheim

Bei dieser Geschäftsidee wird der positive Effekt von Tieren auf Menschen mit Demenz genutzt.

Prototyp 4: Naturküche

Eine Outdoor Naturküche für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen, die raffinierte architektonische Aspekte beinhaltet, sodass man das Gefühl bekommt kulinarische Highlights direkt unter freiem Himmel zuzubereiten und zu genießen.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.
Projektstart
Jänner 2019
Kontakt
Das Projektteam ist bereits vollzählig!

Vielen Dank für die zahlreiche Anmeldungen.
Die Teilnehmer wurden rechtzeitig vor dem Projektstart verständigt.