Güterlogistik

Wie kann die Modellregion – Powerregion anhand der definierten Logistiktrends einen Vorteil im Wettbewerb der Regionen generieren?

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

AUSGANGSSITUATION

Die Logistikbranche ist einem stetigen Wandel unterzogen und wird auch in Zukunft noch an Bedeutung gewinnen. Dieser Wandel basiert auf einer Reihe von veränderten Rahmenbedingungen, wie beispielsweise dem Boom des Onlinehandels, eine zunehmende Komplexität an KundInnenanforderungen, verstärkter Wettbewerb in der europäischen Wirtschaftsunion, die Globalisierung und Vernetzung wirtschaftlicher Prozesse, verkürzte Produktlebenszyklen sowie zunehmendes Umweltbewusstsein seitens der Gesellschaft und Politik.

Die Modellregion-Powerregion ist seit jeher stark industriell geprägt woraus auch ein erhöhter Bedarf an logistischen Dienstleistungen resultiert. Gleichzeitig bieten sich durch die hohe Dichte an produzierenden Unternehmen sowie der Anbindung an wichtige Verkehrsträger und dem Hafen gute Voraussetzungen und auch zahlreiche Chancen für neue Entwicklungen gerade im Bereich der Logistik.

Im Rahmen von NOI soll mit AkteurInnen aus den verschiedensten Bereichen (Logistik, Regionalentwicklung, Politik, produzierende Unternehmen) erarbeitet werden, wie sich die Modellregion-Powerregion durch das gezielte Fördern neuer Logistiktrends profilieren kann. Dazu gilt es zunächst die wesentlichen Logistiktrends zu diskutieren und zu identifizieren, um daraus ein Konzept zur Umsetzung der wesentlichen Logistiktrends in der Region zu entwickeln.

HERAUSFORDERUNG

Gerade die Logistikbranche wird mit Verkehr und den daraus resultierenden Emissionen, aber auch mit viel Flächenverbrauch in Verbindung gebracht. Daraus ergibt sich ein negatives Image, was sich auch darin zeigt, dass das Entwickeln neuer Logistikstandorte oftmals auf Wiederstand seitens der Kommunen und der Wohnbevölkerung stößt. Daneben ist eine gut funktionierende Logistik aber unbedingte Voraussetzung für die positive wirtschaftliche Entwicklung einer Region. Logistik ist dabei einem stetigen Wandel unterzogen und gerade in der jüngeren Vergangenheit sind zahlreiche neue Trends und Technologien entstanden (autonomes Fahren, Green Logistics, Drohnenzustellung, E-Mobility, Physical Internet, etc.).

Welche Trends und Technologien in Zukunft wesentlich an Bedeutung gewinnen und welche neuen Herausforderungen sich dadurch ergeben, kann aus heutiger Sicht oftmals nur schwer eingeschätzt werden. Neben den Herausforderungen entstehen aber auch Chancen für Unternehmen und auch für Regionen sich in diesem Entwicklungsprozess zu etablieren um daraus Vorteile zu generieren.

Das beschriebene Innovationsvorhaben entwickelt proaktiv Ideen und Konzepte um die Trends und Technologien gezielt und bestmöglich zu unterstützen. Dabei gilt es auch jene Trends und Technologien zu definieren, welche die größten Chancen für die Modellregion-Powerregion bieten und welche deshalb gezielt gefördert werden sollen. Optional können einzelne Technologien auch einer Testweisen Umsetzung zugeführt und untersucht werden, wie man die Modellregion-Powerregion am wirksamsten fördern kann und wie sich daraus Vorteile im Wettbewerb der Regionen generieren lassen.

 

 

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.
Projektstart
März 2018
Kontakt
Auch du kannst dieses Projekt mitgestalten!

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen.
Die Teilnehmer werden rechtzeitig vor dem Projektstart verständigt.

Mitmachen