P09 Innovations- landkarte

Wie können wir alle innovativen Regionalentwicklungsprojekte in der NOI-Region in einer Innovationslandkarte abbilden?

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

P09 Innovationslandkarte

Thema: Innovationslandkarte
Fragestellung: Wie können wir alle innovativen Regionalentwicklungsprojekte in der NOI-Region in einer Innovationslandkarte abbilden?
Zeitraum: Juli 2018 bis April 2019
Projektträger: FH Steyr – Logistikum (MobiLab), LEADER-Regionen
Hauptmoderation: Ursula Kopp
Region(en): LEADER-Regionen, Stadt Steyr
Beteiligte: 10 Personen
Veranstaltungen: 6

Kurzzusammenfassung

Wissens- und Open Innovation Plattform für MobiLab/FH Steyr und Leader-Regionen. Projektgruppe wurde eingerichtet.

 

Projektbeschreibung

In einem NOI internen Projekt sollte ein Konzept für eine digitale Innovationslandkarte für die NOI-Gesamtregion (in weiterer Ausbaustufe auch für ganz OÖ möglich) entwickelt werden, die auch nach dem Projektende von NOI, Innovationen sowie fortschrittliche Projektideen in der Regionalentwicklung darstellen und sichtbarmachen soll.

Die ursprüngliche Ausgangsfragestellung lautete somit: “Wie können wir alle innovativen Regionalentwicklungsprojekte in der NOI-Region in einer Innovationslandkarte abbilden?“. In einem ersten Schritt wurde eine umfassende Recherche zum Thema „digitale Darstellung von Innovationsprojekten/Regionalentwicklungsprojekten“ durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, dass in Deutschland durch den Anbieter InnoZ (Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel) bereits mehrere Innovationslandkarten-Projekte realisiert wurden.
Zudem wurde recherchiert, welche Best-Practice-Beispiele es international für die digitale Darstellung von Regionalentwicklungsprojekten gibt.
Aufbauend auf den Erkenntnissen der Recherche-Phase wurden im Rahmen einer 2-tägigen Klausur des NOI Prozessteams erste Planungsschritte vorgenommen. Dabei wurden die anzusprechenden Zielgruppen, ein sinnvoller Aufbau, erste Themen und Projekte, technische Anforderungen und der Zeitplan zur Realisierung festgemacht.

In weiterer Folge konnten Synergien zwischen den Projekten P01 – Living Lab und der digitalen Innovationslandkarte festgestellt werden. Ziel ist es nun, ein integriertes Konzept fertigzustellen, welches diese Synergien berücksichtigt. Dieses Konzept der „Digitalen Innovationslandkarte“ soll somit neben der Darstellungsfunktion von Innovation im Regionalentwicklungskontext auch die Möglichkeit bieten, als digitale Plattform zu fungieren, wo Vernetzung, Wissensaustausch und kreative Lernprozesse stattfinden können.

Am 23. April 2019 wurde ein weiterer Konkretisierungs-Workshop mit dem Team der FH OÖ (MobiLab) und der NOI Regionalentwicklung durchgeführt. Der Workshop sollte dazu dienen, inhaltliche und technische Anforderungen an eine Innovationslandkarte zu definieren, die Zielgruppen zu bestimmen sowie Qualitätskriterien abzustecken.

Ergebnisse

Seitens MobiLab wurde der Vorschlag eines sogenannten Innovationsradars entwickelt. Dieser kann in Regionen (z.B. Bundesländer) und Themen (Mobilität, andere Regionalentwicklungsthemen) unterteilt werden. Diese Logik zeigt eine Möglichkeit, Thematische und/oder Regionale Überschneidungen darzustellen. Mobilitätsthemen werden in OÖ durch das MobiLab abgedeckt (deckt das Thema Mobilität in OÖ ab). Regionalentwicklung deckt nur einen Teilbereich im Mobilitätssektor ab (=Überschneidung) deckt jedoch in einer definierten Region innerhalb von OÖ Sektorübergreifende Themen ab. Andere UML und Regionalentwicklungen können die anderen Regionen und Themen mit Inhalten auffüllen.
Weiters wurde vorgeschlagen, den Innovationsgrad durch z.B. Open Innovation Challenges zu erhöhen. Diese Erweiterung macht aus einer „Informationslandkarte“ (Infos zu den Projekten + deren Verknüpfungen) zu einer „echten“ Innovationslandkarte. Durch Open Innovation Challenges soll es Stakeholdern ermöglicht werden, sich aktiv in laufende Projekte Einzubringen, Feedback zu geben und dadurch mithelfen, diese weiterzuentwickeln.
Diese Anforderungen an die Landkarte bzw. an das Radar erfordern eine systemoffene Entwicklung der dahinterstehenden Technologie, um eine Erweiterung auf neue Regionen (OÖ => Ö => EU) und Themen zu ermöglichen.
In weiterer Folge soll eine Präzisierung der technologischen Anforderungen aus Sicht des Themas Mobilität in OÖ (MobiLab Inhalte) sowie eine Kontaktaufnahme mit IT EntwicklerInnen zur Prorotypenentwicklung erfolgen. on Innovationsvorhaben für die Aufnahme in die Innovationlandkarte abzustecken.

 

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.
Projektstart
Juli 2018
Kontakt
Das Projektteam ist bereits vollzählig!

Vielen Dank für die zahlreiche Anmeldungen.
Die Teilnehmer wurden rechtzeitig vor dem Projektstart verständigt.